Legasthenie, Dyskalkulie und ADHS mit der Davis-Methode vollständig korrigieren!

Warum funktioniert der Davis-Ansatz?

Der Davis-Ansatz basiert nicht auf Übungen oder Schul- bzw. Nachhilfemethoden, sondern löst die Wurzel der unterschiedlichen Probleme auf, die von betroffenen Menschen mit Lernschwierigkeiten im Bereich des gesamten Spracherwerbs erlebt werden. Das Davis-Programm wird ausführlich und detailliert im Buch "Legasthenie als Talentsignal" erklärt.

 

Die Davis-Methode vermittelt Werkzeuge zur Überwindung von Legasthenie (Probleme beim Lesen und Schreiben), Dyskalkulie (Probleme beim Rechnen) und ADHS (Probleme bei der Aufmerksamkeitssteuerung).

 

Mit Hilfe dieser Methoden können Kinder und Erwachsene lernen, den mentalen Prozess zu steuern, der eine verzerrte Wahrnehmung von Buchstaben und Wörtern verursacht. Wenn ein Legastheniker erst einmal sicher ist, dass seine Wahrnehmungen korrekt sind, kann er die darunter liegende Ursache seiner Lernschwierigkeiten durch Methoden lösen, die auf seinem Vorstellungsvermögen und seinen kreativen Stärken aufbauen.

Legasthenie in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen

Mit dem Davis-Ansatz verstehen wir Legasthenie als ein sehr vielschichtiges Phänomen, das sich in den unterschiedlichsten Bereichen mit Symptomen zeigen kann, die unter dem Begriff der "Lernstörungen" zusammengefasst werden können.

Symbolbild: Kinder mit Hund

Die Symptome können auftreten:

  • Beim Lesen und/oder in der Rechtschreibung. Dies wird in der Regel unter den Begriffen Legasthenie oder LRS (Lese-Rechtschreibschwäche) eingeordnet.
  • Beim Rechnen. Dies wird dann häufig als Dyskalkulie (Rechenschwäche) bezeichnet.
  • Bei der Steuerung der Aufmerksamkeit, zusammengefasst unter ADS oder ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit, Hyperaktivität).
  • Bei der Handschrift oder anderen Tätigkeiten, die unter Grob- und/oder Feinmotorik fallen. Häufig zusammengefasst unter dem Begriff Dyspraxie, was so viel bedeutet wie körperliche Ungeschicklichkeit.

 

Alle diese Symptome (Leseschwäche, Rechtschreibschwäche, etc.) haben ihre Ursache in einer Form der Desorientierung in Verbindung mit unterschiedlichen Auslösern und können mit den Davis-Methoden erfolgreich korrigiert werden.

 

Wie diese Korrektur das Leben unserer Klienten verändert, lesen und erfahren Sie hier...

 

Eine Liste möglicher Symptome

Symbolbild: Mann in Bibliothek

Die meisten Legastheniker werden etwa zehn von 37 Merkmalen oder/und Verhaltensweisen aufweisen. Sie können von Tag zu Tag oder sogar von Minute zu Minute unterschiedlich sein. Das Beständigste bei Legasthenikern ist diese Unbeständigkeit. Für einen Überblick über die Symptome, finden Sie im folgenden Artikel eine detaillierte Liste von möglichen Beobachtungen im Falle einer Legasthenie, unterteilt nach den Sinnen: Sehen, Gehör, Gleichgewicht und Bewegung sowie Zeitsinn: Die 37 Merkmale von Legasthenie. 

 

Die Davis-Methode weltweit

Logo DDA

Wir sind der Davis-Lernverband, repräsentieren die Davis-Methode und bieten die Ausbildung zur/zum Davis-Berater/in an in den Ländern: Deutschland, Frankreich, Schweiz, Österreich, Dänemark, Griechenland und Italien. Hier die direkten Links zu unseren Seiten: 

Hauptseite - Blog - Facebook - Twitter - Newsletter. Gerne können Sie uns auch direkt kontakten!

 

Prüfsiegel Weiterbildung

Dienstleistungen mit dem Namen 'Davis'

Logo: dyslexia

Dienstleistungen mit dem Namen Davis®, Davis-Legasthenie-Korrektur®, Davis-Symbolbeherrschung®, Davis-Orientierungsberatung®, und Davis-Dyskalkulie-Korrektur® dürfen ausschließlich von Personen verwendet werden, die durch die Davis Dyslexia Association International als Davis-Berater/in ausgebildet und lizenziert worden sind. Die Bezeichnung Davis-Lernstrategien® für Fortbildungen oder für Begleitung von Mentorenprogrammen für Schulen und/oder Lehrer erfordert die Lizenz durch Warenzeichenhalter Ronald D.Davis.

 

Der aktuelle Newsletter
Banner: Lernintelligenz Shop
Facebook
Davis-Autismus-Ansatz