Davis®-ADHS-Training:

Zweck: Dem Klienten die Werkzeuge und das Verständnis zur Verfügung stellen, die er benötigt, um Probleme zu überwinden, die häufig mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitstörung, mit oder ohne Hyper-/ Hypoaktivität) oder Schwierigkeiten in den ausführenden Funktionen verbunden sind. Dazu gehören die Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit, organisatorische und zeitliche Probleme, die Beziehungen mit anderen Kindern, Kollegen, Familie und Freunden, das Verstehen und Einhalten von Regeln und der Umgang mit impulsivem Verhalten.
Alter: Geeignet für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene jeden Alters.
Dauer des Programms: Ca. 5 Tage, wenn ausschließlich dieses Programm durchgeführt wird oder ca. 3 zusätzliche Tage, wenn es zu einem anderen Davis-Programm hinzukommt.

Inhalte des Trainings

Programmziele: Zu Beginn des Programms werden die Einzelpersonen und Familienmitglieder oder wichtige andere Personen befragt, um eine Reihe von schriftlichen Zielen oder Bereichen der gewünschten Verbesserung festzulegen; die genauen Ziele variieren je nach den individuellen Bedürfnissen.


Der Klient erlernt die folgenden Fokussierungstechniken:

  • Entweder Davis Orientierung oder Ausrichtung, gefolgt von Feineinstellung (Der Berater bestimmt das beste Werkzeug basierend auf der Reife und dem Lernstil des Klienten).
  • Auditive Orientierung und Feineinstellung (zur Verbesserung der Aufmerksamkeit und des Gleichgewichts durch den Hörsinn)
  • Entspannung (Stressabbau- und Entspannungstechnik)
  • Energieregler (Selbstregulierung des Energieniveaus)
  • Koosh-Ballübung (zur Verbesserung von Fokus, Balance und Koordination)

Weitere Inhalte des Programms:

  • Alphabetarbeit: Wenn nicht bereits in einem früheren Davis-Programm abgeschlossen, beinhaltet das Programm Alphabetarbeit und eine Einführung in Davis-Symbolbeherrschung, um die Beherrschung dieser Elemente zu erleichtern und die Anwendung der Aufmerksamkeitstechniken zu üben.
  • Davis Begriffsbeherrschung: Der Berater wird mit dem Klienten zusammenarbeiten, um grundlegende Lebensprinzipien mit Knete zu modellieren. Diese beinhalten: "Selbst", "Veränderung", "Konsequenz", "Zeit", "Reihenfolge" und "Ordnung vs. Unordnung".
  • Abgleich des Energiereglers mit anderen, um erfolgreich eine Beziehung herzustellen und aufrechtzuerhalten.
  • Übungen zur Herstellung von Ordnung: Durchführung und Abschluss von drei Übungen, um zu lernen, wie man Ordnung herstellt und wie man (selbstgewählte) Ordnung im eigenen Zuhause schafft.
  • Personalisieren der Begriffe und Ordnung für neue Verhaltensweisen: Die Prinzipien der erarbeiteten Begriffe werden verwendet, um für den Klienten als problematisch erlebtes Verhalten und daraus folgende Konsequenzen neu zu bewerten und die Basis für neues Verhalten zu entwickeln.
  • Abschluss-Gespräch, um festzustellen, ob die Ziele des Programms erreicht wurden und ob ein klares Verständnis der Davis-Werkzeuge erreicht wurde.
  • Nachsorge-Training: Dieses wird den Eltern, Tutoren oder anderen Bezugspersonen zur Verfügung gestellt. Das Nachsorge-Training beinhaltet einen Überblick über die arbeiteten Begriffe und deren Bedeutung für die Förderung der Eigenverantwortung des Klienten. Üblicherweise beinhaltet dies auch die Reflexion der Ordnungsübungen, und es wird ein Zeitplan für die Aufgaben zu Hause vereinbart.
  • Nachsorge-Termine: Davis Berater bieten bei Bedarf bis zu sechs Stunden Nachsorge an, die in der Programmgebühr enthalten sind. Es liegt jedoch in der Verantwortung der Person, die ein Davis-Programm erhalten hat, die mit dem Berater vereinbarten Übungen nach dem Programm fortzusetzen. 
  • Materialien: Der Davis Berater wird mindestens diese Materialien zur Verfügung stellen:
  • Davis®-ADHS -Programm Handbuch/Arbeitsbuch (veröffentlicht von DDAI)
  • 2 Koosh-Bälle
  • Programm-Ergebnisse: Am Ende des begleiteten Teils des Programms hat der Klient alle Davis-Orientierungs- und Selbststeuerungswerkzeuge gelernt und ist mit ihrer Anwendung vertraut. Er wird eine Reihe von grundlegenden Lebensprinzipien gemeistert und ihre Bedeutung und Relevanz für die persönliche Steuerung im Leben untersucht haben. Das Bewusstsein für die Ursachen der Orientierungslosigkeit wird verbessert, ebenso wie die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit zu steuern und gelungene Beziehungen zu anderen aufzubauen. Der Klient wird Kenntnisse und Erfahrungen mit Selbststeuerungswerkzeugen haben, um Verwirrung zu erkennen und aufzulösen, das Verhalten zu ändern und Ordnung zu schaffen.

Eltern und andere Bezugspersonen sollten verstehen, dass die Verantwortung für die Einbeziehung der Davis-Begriffe in das tägliche Leben bei der Person liegt, die das Programm absolviert, und dass die Davis-Werkzeuge nicht verwendet werden können, um einer Person, die nicht willens ist oder solche Änderungen nicht vornehmen will, Verhaltensänderungen aufzuzwingen.